Wir Packen unsre Koffer und nehen mit...

Ich hab das nie als Stress empfunden. Wer freut sich ja auch nicht auf seinen Urlaub, das wird doch ein riesen spaß!!!

Ohne Kind war´s ja auch viel einfacher, am Tag vor der Abreise einfach noch schnell alles in Koffer gepackt was man eben so meint zu brauchen.

Bei mir war das aber nie wirklich viel, ich flog immer nur mit dem nötigsten weg und kam dafür mit viel wieder ;) vor allem bei USA Urlauben war das genial.

 

Jetzt mit einem kleinen Jungen an meiner Seite muss ich das Packen fast schon bisschen genau planen.

Nichts mit "in ruhe einen Tag vorher" :D

Alleine mit Robin verreisen, und dann auch noch das erste mal überhaupt, der Gedanke hat mir schon n bisschen Muffensausen gemacht!

 

Aber hilft ja alles nix. Gebucht is Gebucht und am ende wird's bestimmt halb so wild wie ich mir das im Moment noch vorstelle.

Laut meinen Gedanken hab ich nämlich trotz einer Liste und diesem Beitrag mindestens die hälfte vergessen einzupacken ;)

 

Alle Dinge für Robin packe ich in seinen neuen Trunki Reisekoffer. Diesen kann ich als Handgepäck mit in den Flieger nehmen.

mehr lesen 1 Kommentare

Baby & Kindermode von Sigikid- Die neue Kollektion ist da!

mehr lesen 0 Kommentare

Kylie Jenner Lipkit DUPES

Gesucht und Gefunden, Besser kann wohl nur das original!?

mehr lesen 4 Kommentare

Mama´s Böses wort

Immer dieses Böse Wort "NEIN". Wer sagt das schon gerne zu seinem Kind? Eigentlich will man doch nur das sein Kind immer Glücklich und zufrieden ist.

So geht's mir auch.

Wenn der Papa bei der Arbeit ist, verbringen wir die meiste Zeit zu zweit. Das heißt auch das ich in dieser Zeit als Mama alleine das sagen hab, Papa ist ja nicht da.

Sowas ist ja auch nicht weiter schlimm, denke ich mir.

Aber wenn dann mal wieder so eine miese Phase anrückt in der ständig grenzen ausgetestet werden müssen, bleibt mir nichts anderes übrig als Grenzen zu setzen.

Diese Grenzen sind eben auch oft ein Verbot, verbunden mit dem Wort "NEIN".

mehr lesen 3 Kommentare

Liegt ja eh nur in der ecke herum...

Spielzeug wird ja bekanntlich auch mal schnell Langweilig, aber ständig neues kaufen??? Hhmmm neeee. 

Bei uns zuhause herrscht ständig ein kleines Chaos.

So viel Spielzeug, aber nichts ist gut genug.

Entweder wurde es kaputt gesabbert ;) oder es wurde einfach mit der Zeit zu langweilig weil man die Bausteine eben schon zum x- Tausendsten mal zum Einsturz gebracht hat. ;)

 

Ständig neues Spielzeug Kaufen kommt für uns aber nicht in frage!

Würde Robin sicher gefallen aber das muss ja nun wirklich nicht sein, wir heben uns die großen Momente lieber für Geburtstage, Ostern oder Weihnachten auf. Da ist die Freude Riesengroß.

 

Um dem Spielzeugchaos vorzubeugen haben wir deshalb mal was ganz neues Probiert!

Vielleicht kennt ihr es ja schon, Spielzeug zum Ausleihen!!!

Kein Chaos mehr im Spielzeugsack, kein Herumstehen von unnötig gekauftem zeug mehr.

Meine Füße danken es mir, ich stolpere weniger über das Chaos was Robin täglich hinterlassen hat :D

Ok das Chaos ist nach wie vor da, aber weniger groß, denn jetzt wird das Spielzeug nicht mehr langweilig.

 

Sobald ich merke das Robin kein Interesse mehr an einem Spielzeug hat, verschwindet es nicht wie wahrscheinlich bei vielen in ner Spielzeugecke oder in einen Karton Gepackt auf dem Dachboden oder Keller.

 

Hier wird das Spielzeug einfach wieder eingepackt und zurück geschickt, während das passiert können wir uns schon wieder auf neues freuen.

Neues Spielzeug ist da nämlich schon wieder auf dem Weg zu uns wenn wir das möchten, selbst ausgesucht, aus einer wirklich riiiieeeesen Auswahl!

Robin wird's so nie Langweilig.

Also falls ihr das auch mal ausprobieren wollt schaut doch mal auf Instagram oder online bei @meinespielzeugkiste vorbei!

 

Mit dem Code: littlerobin bekommt ihr einen Probemonat geschenkt! So könnt ihr einen ganzen Monat lang testen ob das was tolles ist :D

Wir finden das Konzept super!

 #kooperation #werbung

 

0 Kommentare

Sing sing sing mit mir

Namen Singen, klingt ja jetzt so irgendwie n bisschen nach Baumschule und Ausdruckstanz ;)

So ist es aber nich. Kinderlieder gibt's so viele, hab ihr da schon mal genauer hin gehört?

Wahrscheinlich bin ich nicht die einzige die mehrmals täglich den CD Player an schaltet und die Kinderlieder beim Putzen mit Singt?!

 

Ist euch schonmal aufgefallen was wir da eigentlich singen? Also ich meine die Songtexte und mit was für einer Fröhlichkeit die da geträllert werden :D

Eines meiner Lieblings Lieder, ja "meiner" handelt von einer kleinen Maus der das Fell abgezogen wird!

Und darüber wird gesungen!

Was mit dem Fell passiert wird da natürlich auch klar besungen, ein Geldbeutel fürs Mäusegeld wird genäht!

 

Wer sich das als Kinderlied ausgedacht hat, hat wohl wirklich viel Humor.

Ein weiteres Lied handelt dann auch noch von der Pest und was mit den Seefahrern so passiert. Vielleicht hören da ja jetzt einigen von euch mal näher hin und wissen wovon ich da schreibe.

Zu unserem Glück gibst ja viel mehr schöne Positive Lieder und da sind wir jetzt auch bei Namenslieder angekommen.

mehr lesen 11 Kommentare

Stein für stein

Da wo die Luft noch grün riecht, oder is das n Hundehaufen? 

mehr lesen 2 Kommentare

Der Perfekte Zuckerguss

Schnell und einfach, keine Klebrigen Plätzchenstapel mehr :D

Der Perfekte Zukerguss

Für mich zumindest :)

 

Zutaten:

2 Eiweiß

500g Puderzucker (pro Eiweiß ca. 250g)

Lebensmittelfarbe (Flüssig!, kein Pulver)

 

Zubereitung:

1. Eiweiß zu Eischnee schlagen.

2. Puderzucker nach und nach unterheben bis eine zähe Masse entstanden ist.

3. Dann unterteilt ihr eure fertige Zuckerguss Masse in viele kleine Schälchen/Schüsseln und färbt die Masse ein.

 

Ich hab eine Flüssige Lebensmittelfarbe und diese bei Amazon bestellt. Pulver verändert die Konsistentz des Zuckergusses.

Um eure Plätzchen damit schön zu dekorieren, macht den Eischnee schön fest indem ihr viel Puderzucker unterrührt. So verläuft er beim verzieren nicht.

Ihr macht mit einer Spritztüte erst die Ränder eurer Plätzchen, wenn ihr das habt verdünnt mit ein kleines bisschen Wasser (wirklich gaaanz wenig) euren Zuckerguss und so habt ihr dann eine flüssigere masse um die restliche Fläche der Plätzchen aufzufüllen. Geht schnell :)

 

Wenn ihr Zuckerperlen zum verzieren nehmt, streut sie jetzt direkt auf eure Plätchen so lange der Zuckerguss noch flüssig ist.

Wenn ihr weitere Motive mit der Spritztüte zaubern möchtet, dann lasst eure erste Schickt Zuckerguss wie auf dem Foto die Grüne Fläche über nacht Trocknen! Der Zuckerguss wird richtig schön Hart!

Ganz wichtig! Sonst verläuft euch die Farbe ineinander, das sieht dann nich so schön aus.

 

viel spaß beim ausprobieren :)

 

 

1 Kommentare

Champignons mal anders

Lange nicht getraut, aber jetzt Koche ich auch mit Pilzen.

 

Gefüllte Champignons

Wirklich ganz einfach und schnell!

 

Zutaten:

Champignons  Mittelgroß (ca 15 Stück)

100g Spinat

200g Frischkäse

25g Parmesan

25g Paniermehl

1El Butter

1 gehackte Knoblauchzehe

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

1. Heizt den Ofen auf 180°C vor (Umluft/Ober Unterhitze)

2. Entfernt die Champignon Stämme und Zerkleinert sie fein, die Champignon Köpfe legt Ihr auf ein Backblech mit Backpapier.

3. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Gehackten Champignonstämme mit dem gehackten Knoblauch anbraten.4. Den Spinat und Frischkäse Hinzufügen und unterrühren. Die Creme mit Salz und Pfeffer würzen und glatt rühren.

5. Die Champignon Köpfe mit der Creme füllen und mit dem Mix aus Paniermehl und Parmesan bestreuen.

6. Das ganze auf die Mittlere schiene in den Backofen stellen und ca 15 Minuten Backen bis der Käse oben drauf Goldbraun ist.

 

Guten Appetit! :)

 

Ein weiterer Tipp für eine andere Füllung:

Bacon und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne anbraten, dazu dann den Spinat und Frischkäse geben und glatt rühren.

Die Creme mit Salz und Pfeffer Würzen und von der Kochstelle nehmen. Etwas abkühlen lassen und ein bisschen Mozzarella in die Creme Mischen.

Die Champignon Köpfe Befüllen und ab in den Ofen.

 

Ich serviere dazu immer Kartoffelbrei oder Reis mit etwas Gemüse.

 

 

0 Kommentare

Warme Füße lassen dich Wandern.

 

Draußenkinder brauchen ordentliche Schuhe.

Wir haben lange gesucht und die für uns besten gefunden.

 

Komfort und cooles aussehen in einem, warm noch dazu.

Unsere Favoriten für den Herbst/Winter sind diese tollen schätze von @Growingfeet_de

 

 

mehr lesen 0 Kommentare